Weingut - weitzelweine

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Weingut

Über uns

Am Königsstuhl --- wieso, weshalb, warum?

Ein schon anno 1303 erwähnter Königssitz, der im Jahre 1525 urkundlich genannte Flurname »Auf dem Königsstuhl« und die Nähe der Krönungsstadt Mainz sprechen dafür, dass der Salier Konrad II im September des Jahres 1024 in der Lörzweiler Gemarkung zum deutschen König gewählt worden ist.

Da erstreckt sich eine weite baumlose Fläche wie sie – »zwischen Mainz und Worms« liegend – der Hofkaplan Wippo als Augenzeuge beschrieben hat.
Hier konnte sich der neue Herrscher auf steinernem Hochsitz von Tausenden huldigen lassen. Noch am gleichen Tag mussten Salbung und Krönung erfolgen die der Erzbischof Aribo im Mainzer Dom vollzog.

Das Weingut
Als Quereinsteiger betreiben wir unseren Weinbaubetrieb, nach vielen Nebenerwerbsjahren seit 2006 nun im Haupterwerb.
Der Großteil unserer Weinberge liegt südlich von Mainz, in den Großlagen St. Alban und Niersteiner gutes Domtal. Darunter fallen Einzellagen wie Lörzweiler Königstuhl, Hohberg, Bodenheimer Kapelle, Leidhecke und Heitersbrünnchen.
Im Anbau haben wir die Rebsorten
weiß:
Riesling , Grauer/Weißer Burgunder, Goldmuskateller, Silvaner , Müller-Thurgau  Scheurebe , Chardonnay und Sauvignon Blanc.
rot:
Spätburgunder, St.-Laurent, Schwarzriesling, Merlot und Dornfelder.  
Um den heutigen Qualitätsanforderungen gerecht zu werden setzen wir auf moderne und traditionelle Techniken.
Moderater Rebschnitt, Traubenteilung, Handlese gehören ebenso zur Qualitätssicherung  wie extensive Bodenbearbeitung, sorgfältige Laub- und Heftarbeiten, maschinelles Entblättern, Ertragsminderung manuell per Vollernter und negativer Vorlese.
Schlauchpresse, Edelstahltanks mit Immervoll-Deckel und Temperaturregulierung, einhergehend mit absoluter Sauberkeit, setzen die Qualitätsbemühungen im Keller fort.
Unser Ziel ist es mit jedem Jahrgang hochwertige Weine anzubieten.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü